Die Erfolge von Morgen sind am leichtesten mit den Mitarbeitern von Heute zu erreichen! Diese Aussage trifft auf alle Branchen zu. Führungskräfte, Vorgesetzte, Projektleiter, Teamleiter, Entscheider, Ausbilder, Berater und Coaches sind zunehmend komplexeren Aufgabenstellungen ausgesetzt. Neben den hohen fachlichen Anforderungen werden soziale und persönliche Kompetenzen der Führungskräfte zunehmend wichtiger. Zukünftig werden Unternehmen entscheide Wettbewerbsvorteile haben, die Ihre Mitarbeiter fördern und ihnen ein Arbeitsumfeld anbieten können, was motivierend, herausfordernd und wertschätzend ist. Solche Mitarbeiter übernehmen gerne mehr Verantwortung, denken mit und fühlen sich dazu gehörend. Dafür braucht es Führungskräfte, die bereit sind, sich für diese Herausforderung zu qualifizieren.

Zielgruppe: Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte aus Dienstleistungs- und Produktionsbetrieben

Ziele: Mehr Zeit für das Wesentliche haben; die beste Leistung von seinen Mitarbeitern fordern; Fähigkeiten der eigenen Mitarbeiter fördern, die Produktivität erhöhen, selbständiges und mitdenkendes Verhalten der Mitarbeiter aktivieren, Projekte erfolgreich zu Ende bringen, Konflikte konstruktiv lösen können

Inhalte: Modul 1: Grundlagen der Kommunikation

Modul 2: Kommunikationsmodelle

Modul 3: Zielerreichungs-und Entscheidungsstrategien

Modul 4: Konfliktlösungsmodelle

Modul 5: Stressbewältigung

Modul 6: Projektleitungsstrategien

Trainerinnen: Beate Heinrich (www.beateheinrich.de) und

Karin Rankers (www.rankers-partner.de)

Dauer: Der Lehrgang umfasst 60 Unterrichtseinheiten (6 Trainingstage)

Preis: auf Anfrage,

Förderung über „Lernziel Produktivität" möglich

Abschluss: IHK-Zertifikat „Führungskräfte-Kommunikationstraining"

Voraussetzung hierfür ist die regelmäßige Teilnahme (mind. 80%) und der bestandene schriftliche Zertifikatstest!